Manpower für Permakultur Garten

Um den Teamgeist zu fördern und gleichzeitig das Potential der Mitarbeiter:innen sinnvoll zu nutzen, plante die Firma #GARTEHAG Hardegger einen besonderen Team-Anlass: Alle Mitarbeiter:innen sollen gemeinsam bei der Realisierung eines Projektes mithelfen. 

Unter dem Titel «#GARTEHAG bringt Manpower» hatte das Unternehmen einen Tageseinsatz aller Mitarbeiter:innen für ein ausgewähltes Projekt ausgeschrieben. Das Haus Selun hat das Projekt «Permakultur Garten Haus Selun» eingereicht. Mit der Hilfe von #GARTEHAG Hardegger sollte konkret die Umsetzung der dritten Etappe realisiert werden: Die Erweiterung des Gartens über eine bisher ungenutzte Grünfläche nach Osten hin. Unter den zahlreich eingereichten Projekten fiel die Wahl auf das Haus Selun.

Im Oktober war es dann soweit! Mit der Manpower von fünf weiblichen und 26 männlichen Vollbluthandwerker:innen und insgesamt 297 geleisteten Arbeitsstunden, realisierte das Team von #GARTEHAG, was normalerweise in einem Tag unrealistisch erscheint! Mit geballter Power der Profis sowie der tatkräftigen Unterstützung der Bewohner:innen des Haus Selun sowie der Klient:innen von Movero, wurde beeindruckende Arbeit geleistet.

Zu diesem arbeitsintensiven Bauprojekt zählten unter anderem 20 m3 Erdaushub, 73 m2 Gehweg mit Begegnungsplatz, 8 m Sichtschutzrankgitter mit einbetonierten Zementrohren, einem Betonsockel inklusive Sonnenschirm, dem Versetzen von 1.2 Tonnen Natursteinen, dem Erstellen von Sitzplätzen mit 1.73 m3 Splitt, dem Aufschütten von 43 m langen Hügelbeeten, dem Bauen von drei Holzbänken, 8 m Hochbeet aus Lärchenholz und einer 60 m langen Drahtseil-Rankhilfe.

Sehen Sie selber, was mit vereinten Kräften in nur einem Tag realisiert wurde: